Home Blogger werden Tipps Meine Tipps für einen erfolgreichen Fashion Blog!

Meine Tipps für einen erfolgreichen Fashion Blog!

by Ann-Vivien
5 comments

Blogger, Influencer und Fashion Blogs sind in aller Munde. Zum Beispiel der erfolgreiche Fashion Blog Caro Daur oder die bekannte Modebloggerin NovaLanaLove sind die Rockstars dieser Generation. Das mag für den ein oder anderen befremdlich sein, doch ich denke, dass sie Entwicklung nur ganz natürlich ist. Fashion Blogs wirken einfach viel nahbarer als Hollywood Stars.

Einen erfolgreichen Fashion Blog gründen

Als ich meinen Hamburger Fashion Blog gestartet habe, wusste ich nicht auf was ich mich eigentlich einlasse. Ich wollte Bloggerin werden und meine Gedanken und Ideen mit der Welt teilen. Natürlich gab es da schon den ein oder anderen erfolgreichen Modeblogger. Aber wie viel Arbeit es bedeutet einen Fashion Blog aus Deutschland zu führen, war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Dass man für einen guten Fashion Blog sehr viele Fähigkeiten haben sollte ist mir allerdings inzwischen klar geworden:

  • Ein professionelle Kamera besitzen und mit ihr umgehen können
  • Zeit für Fotoshootings haben und einen Fotografen hierfür finden
  • Fotobearbeitung ist das A und O für einen guten Fashion Blog
  • Das technische Know How besitzen einen Fashion Blog zu verwalten
  • Texte für den Fashion Blog schreiben und damit sehr viel Zeit am Laptop verbringen
  • Hab ich schon erwähnt, dass man viel Zeit am LapTop verbringt? Stichwort: Emails beantworten
  • Sich über Rechte wie Kennzeichnung, Bildlizenzen und Ähnlichem auf dem Laufenden halten
  • Steuern – Die Steuererklärung für den eignen Fashion Blog zu machen ist gar nicht mal so easy
  • Im wieder neue Ideen für den Fashion Blog entwickeln
  • SEO Kentnisse sind für Blogger ebenfalls sehr wichtig
  • und vieles mehr :-)

Meine Tipps für einen erfolgreichen Fashion Blog aus Deutschland

Nun sollt man erstmal darüber nachdenken was es für einen bedeutet erfolgreich zu sein. Sind es viel Leser, Follower, Kooperationen oder gute Inhalte? Ich schätze es ist eine Mischung aus allen Faktoren. Einer der erfolgreichsten Fashion Blogs aus Deutschland ist für mich zum Beispiel Masha Sedgwick.  Sie erfüllt jede Kriterium eines guten Fashion Bloggers. Falls ihr noch ganz am Anfang steht, habe ich euch in meinem Artikel “Wie werde ich Blogger? Wie werde ich Influencer? Wie werde ich berühmt?” erklärt, wie ihr am besten anfangen könnt.

Finde dein Thema und finde damit deinen Fashion Blogger Style

Content ist King heißt es oftmals im Marketing Fachjargon. Und das stimmt! Der wichtigste erfolgsfaktor eines Fashion Blogs ist der Inhalt. Wen dieser nicht stimmt ist der Rest irrelevant. Da es beim Thema Fashion und Mode vorranig um den eignen Modestil geht, rate ich jedem angehenden deutschen Fashion Blogger darüber nachzudenken, welchen Stil er verkörpern möchte. Vielleicht liegt euch das Thema High Fashion oder Luxus Mode. Preiswerte Mode oder auch Fair Fashion wird zur Zeit immer beliebter. Finde deinen Stil und zeige ihn deinen Lesern.

Auf meinem deutschen Fashion Blog zeige meist einen guten Mix aus aktueller Mode von gängigen Fashion Stores und einigen Luxus Pieces. Dazu muss ich aber auch sagen, dass es auf meinem deutschen Modeblog nicht nur um Fashion geht. Ich würde mich eher dem Thema Lifestyle zuordnen. Neben Fashion und Mode, geht es auf diesem Blog auch oftmals um einfache DIYs, Geschichten aus meinem Leben, den Hausbau oder andere Dinge dich beschäftigen.

Gute Bilder & Fotobearbeitung  sind das A und O eines Fashion Blogs

Ohje! Wenn ich an den Beginn meines deutschen Lifestyle Blogs zurückdenke gruselt es mich. Ich war der festen Überzeugung, dass die Fotoqualität meines IPhones vollkommen ausreicht. Klar, das ist für den Anfang okay. Schließlich startet jeder mal klein und es ist absoluter Quatsch alles aufeinmal zu wollen. Trotzdem sollte für jeden Fashion Blogger aus Deutschland irgendwann der Schritt kommen, bei dem er sich dazu entschließt auf professionelles Kamera Equipment umzusteigen.

// Werbung durch Affiliate Link //

Ich verwende eine typische Blogger Kamera. Die Canon EOS 750 D mit einem 18 -55 mm IS STM Objektiv und einem Canon EF 50mm 1:1.8 STM Objektiv. Hiermit kann man super Bilder shooten. Besonder mit dem 50mm Objektiv, da hiermit der Hintergrund so schön unscharf wird! :) Per WLAN kann man die Bilder dann direkt von der Kamera aufs Smartphone holen. Je nach Bild nutze ich anschließend Facetune, VSCO, Tadaa und LightX um noch mehr aus dem Bild rauszuholen und die Farben anzupassen.

Wer jetzt denkt, dass Fotos auf Instagram doch garnicht so stark bearbeitet sind, den muss ich jetzt leider enttäuschen. Das Original hat oftmals nicht mehr allzu viel mit dem Endergebnis zu tun. Hier sehr ihr mal ein schönes Beispiel dafür, wie so ein echter Waldweg aussieht und was ihr auf Instagram zu sehen bekommt:

fashion-blog-deutschland-erfolgreiche-fashion-blogger-deutschland-bildbearbeitung-wald

Vorher

fashion-blog-deutsch-fashionbloggerin-mode

Nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

Es lohnt sich also sich mit Kameras und Fotobearbeitung auseinander zu setzen. Gute Fotos sind schließlich ein essentieller Bestandteil für einen erfolgreichen Fashion Blog aus Deutschland. Aber Fotos und Content reichen nicht aus, um langfristig ein guter Fashion Blog zu werden. Hierfür gibt es einige weitere wichtige quanitative Kriterien.

Als erfolgreicher Fashionbloggerin sollte man regelmäßig posten Durchhaltevermögen zeigen

Wie heißt es so schön? Ohne fleiß kein Preis! Und ich verspreche euch, diese Sprichtwort ist wie die Faust aufs Auge im Bezug aufs deutsche Fashion Blogger Business. Im Internet schwirren verschiedene Theorien, wie oft man posten muss um ein erfolgreicher Blogger zu werden. Aus meiner eignen Erfahrung als Projekt Managerin im Bereich Influencer Markeitng kann ich euch folgende Empfehlung mit auf den Weg geben:

Regelmäigkeit ist das A und O. Bei Blogs erwarte ich ein Minimum von 6 Blogbeiträge pro Monat. Mehr wäre natürlich schön, aber es kann auch zu viel werden. Wer mehr als einen Blogartikel pro Tag produziert ist schon wieder zu fleißig. Hierbei ist die Gefahr einfach zu groß, dass einzelne Beiträge in der Flut an Content untergehen.

Bei Instagram erwarte ich von einer deutschen Fashionbloggerin ein Minimum von 3 Beiträgen pro Woche. 1 Beitrag pro Tag ist optimal. Wenn mehrere Bilder am Tag gepostet werden, kann es aber auch schnell wieder zu viel werden.

Letzten Endes ist es wichtig dran zu bleiben und Durchhaltevermögen zu zeigen umd eine erfolgreiche Fashion Bloggerin werden zu können.

Auch deutsche Fashion Blogger brauchen Technik Know How! SEO und gutes Blogdesign sind entscheiden

Die liebe Technik. Für viele ein wahrhaft unliebsames Thema, dem man aber nicht aus dem Weg gehen sollte. Was bringen dir all die tollen Texte, schönen Bilder und das Durchhaltevermögen, wenn niemand deinen Fashion Blog kennt? Deshalb solltest du dich näher mit dem Thema SEO beschäftigen. Der erste Schritt hierfür ist das YOAST SEO Plugin. Hiermit kannst du deine Texte viel einfacher optimieren. Mit Google Trends und Suggest kannst du arbeiten, um herauszufinden wonach gesucht wird.

Ein weiterer Technik Tipp für Fashion Bloggerin ist ein gutes Blogdesign zu haben. Dieses muss nicht zwangsläufig selbst gebaut sein. Auf diversen Seite wie bsw. Themefoster kann man für kein 100€ wirklich super schöne Designs erwerben, die viele gute Funktionen haben. Ein Tipp, dem ich jeder Fashion Bloggerin nur ans Herz legen kann.

Sei präsent auf Social Media und versuche innovativ zu sein

Neben dem Fashion Blog sollte man als Fashion Blogger auch versuchen auf passenden Social Media Kanälen aktiv zu sein. Somit können noch mehr Leute deinen deutschen Fashion Blog entdecken und dir auf dem Medium ihrer Wahl folgen. Schlussendlich ist aber der wichtigste Tipp für angehende Fashion Blogger, dass man versuchen sollte innovativ zu sein. Bleib dran und versuch etwas, dass vorher noch keiner gemacht hat. Sei individuell und mach nicht den selber Kram wie alle anderen Fashion Blogger aus Deutschland. Nur so kann man als Mode Blogger langfristig erfolgreich werden!

Fashion-Lifestyle-Bloggerin-Hamburg

 

 

 

5 comments

Das könnte dir auch gefallen

5 comments

Tabea 7. November 2017 - 15:57

Liebe Ann-Vivien,

eine toller Beitrag. Viele Punkte versuche ich bereits zu beachten und in vielen anderen, mich zu verbessern.
Ich denke, dass viele Leute wirklich die Zeit unterschätzen, die so ein Blogbeitrag wirklich in Anspruch nimmt. Und dann kommen halt noch einige Punkte hinzu (viele hast Du aufgezählt), mit denen man sich auseinandersetzen muss, ob man will oder nicht.
Ich werde erstmal versuchen, mich weiter in das Thema SEO hineinzulesen bzw. dies zu verbessern und mich nochmal intensiv mit meiner Kamera und Bildbearbeitung zu beschäftigen ;-)

Ganz liebe Grüße,

Tabea
von tabsstyle.com

Reply
Varuna jithesh 23. Januar 2018 - 15:21

Nice and perfect looking outfit..

Reply
Colli 26. Januar 2018 - 16:37

Gute Tipps, vor alle SEO wird immer wichtiger und man MUSS sich damit auseinandersetzen!
Liebst, Colli
tobeyoutiful

Reply
Hannah 19. Mai 2019 - 16:11

Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Besonders wichtig ist, dass man immer wieder neuen Content liefert. So wird es auch nicht langweilig und der Blog wächst täglich.
Mit besten Grüßen,
Hannah

Reply
Julitshka 28. September 2019 - 16:48

Viele gute Tipps, vorallem für Neulinge wie mich. Es wird noch eine harte Arbeit, aber das nehme ich in Kauf:) LG Julia

Reply

Leave a Comment